gelbes Linsen Curry mit Mangold

Rezepte - Eintopf - Gemüse - Curry mit Mangold und Linsen - clean eating glutenfrei

Bei dem trüben und regnerischen Wetter der letzten Tage ist ein farbenfrohes Curry mit Mangold genau richtig. Mangold ist eine tolle Alternative zu Spinat und lässt sich auch genauso zubereiten. In vielen Rezepten kann daher Spinat durch Mangold und umgekehrt getauscht werden.

Im Gegensatz zu Spinat hat Mangold jedoch relativ dicke Stiele, die aber mit verzehrt werden. Aufgrund der unterschiedlichen Garzeiten von Stielen und Blättern, sollten diese jedoch getrennt voneinander zubereitet werden. Daher am besten erst die Stiele dünsten, braten oder kochen und erst kurz vor Ende der Garzeit die Mangoldblätter zu fügen.

Zutaten (für 4 – 6 Personen):

  • 600 g Mangold
  • 300 g gelbe Linsen
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Sesam
  • 400 ml Kokosmilch
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Den Kreuzkümmel, Kurkuma und den Sesam zugeben und kurz mit andünsten.

In der Zwischenzeit den Mangold gründlich waschen und die Blätter von den Stielen befreien. Die Stiele in kleine Stücke schneiden. Das Mangoldgrün in Streifen schneiden und zur Seite legen.

Die Mangoldstiele und die Linsen in den Topf geben. Mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe aufgießen und 15 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit das Mangoldgrün unterheben und etwa 5 Minuten garen lassen.

Zum Schluss mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezepte - Hauptgerichte - Gemsüe - Eintopf - gelbe Linsen Curry Masala mit Mangold - clean eating - vollwertig

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply