helles Landbrot mit Haferflocken {glutenfrei}

Rezepte - Brot - helles Landbrot - Haferflocken - glutenfrei - vegan - clean baking - ohne Stärkemehl

Für das helle Landbrot wird der Teig einfach abends zusammen gerührt und wandert dann über Nacht zur Gare in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen wird der Teig dann geformt und gebacken.

Variationen:

Teffmehl: Das Teffmehl kann durch Buchweizenmehl ersetzt werden. Oder ihr lasst es weg und nehmt stattdessen je 250 g Vollkornreismehl und Hirsemehl.

Hirsemehl: Das Hirsemehl kann durch Sorghummehl getauscht werden, welches jedoch in Deutschland nicht überall erhältlich ist.

Haferflocken: Solltet ihr glutenfreie Haferflocken nicht vertragen, so könnt ihr stattdessen auch Buchweizenflocken, Reisflocken oder Hirseflocken nehmen.

Sauerteig: Wenn ihr keinen glutenfreien Sauerteig habt, so könnt ihr diesen auch durch Essig oder Zitronensaft ersetzen. In diesem Fall nehmt ihr entweder 10 g Essig oder 20 g Zitronensaft.

Zutaten:

für die glutenfreie Mehlmischung

  • 200 g Vollkornreismehl
  • 200 g Hirsemehl
  • 100 g Teffmehl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 10 g Johannisbrotkernmehl

für den Teig

  • glutenfreie Mehlmischung
  • 50 g Haferflocken
  • ca. 600 g Wasser
  • 20 g glutenfreier Sauerteig (optional)
  • 10 g Salz
  • 10 g Hefe

Zubereitung:

Die Haferflocken in einer Pfanne anrösten und vollständig abkühlen lassen. Die Zutaten für die Mehlmischung gut miteinander verrühren. Zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem homogenen Teig verarbeiten. Der Teig sollte relativ weich, aber nicht zu klebrig sein.

Den Teig in einer geschlossenen Schüssel über Nacht (für 12 – 16 Stunden) zur Gare in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem länglichen Brotlaib formen. Dafür den Teig leicht flach drücken und dann die Seiten so lange in die Mitte falten bis eine längliche Kugel entsteht. Den Teigling bemehlen und in einem Gärkörbchen für 1 – 1,5 Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen mit Backblech oder Pizzastein auf 250 °C vorheizen. Ein Metallgefäß für den Dampf ebenfalls mit erwärmen.

Das Brot aus dem Gärkörbchen direkt auf das heiße Backbleck oder den Pizzastein stürzen. Heißes Wasser oder einige Eiswürfel in das Metallgefäß geben und schnell die Ofentür schließen. Etwa 15 Minuten bei 250 °C backen und dann die Temperatur auf 200 °C reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Ofentür kurz öffnen um den Dampf entweichen zu lassen und zu Ende backen.

Wer gerne eine knusprige Kruste hat, der kann nun von Ober-/ Unterhitze auf Heißluft umstellen und das Brot mit Heißluft zu Ende backen.

Rezepte - Brot - helles Landbrot - Haferflocken - glutenfrei - ohne Stärke - vollwertig

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply