frische Waffeln {weizenfrei}

Rezepte - Snacks - Süßes - Waffeln - weizenfrei - kaseinfrei - histaminarm

Trübe und kalte Wintertage lassen sich so richtig schön mit frischen Waffeln versüßen. Dazu eine leckere heiße Schokolade und der Tag ist gerettet.

Rezept - Sonntagssnack - Waffeln - Dinkel - weizenfrei - vollwertig - clean eating

Leider ist es mir bisher noch nicht gelungen, das Ei in dem Rezept zu ersetzten. Mein Versuch das Ei wegzulassen, wie es meiner Erfahrung nach bei vielen Rezepten möglich ist, klappt hierbei leider nicht. Wenn ich die Waffeln ohne Ei backen, dann bleibt der Teig im Waffeleisen kleben und ich zerreiße die Waffeln beim Öffnen. Ein anderes Mal habe ich das Ei durch Apfelmus ersetzt, das kappte zwar etwas besser, aber mir persönlich schmeckten die Waffeln danach nicht mehr so gut.

Aber ich probiere noch fleißig und versuche eine Lösung für dieses Problem zu bekommen. Bis es soweit ist müsst ihr Euch aber noch ein wenig gedulden. Denn demnächst wird erstmal die Weihnachtsbäckerei eröffnet und da ist nur Platz für Weihnachtsplätzchen. Wie ich mich schon auf die ersten frischen Kekse freue… 🙂

Zutaten:

  • 300 g Dinkelmehl T630
  • 150 g Butter
  • 120 g Vollrohrzucker
  • 270 ml Reismilch oder Mandelmilch
  • 1 Ei
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • Puderzucker

Zubereitung:

Zuerst die Butter dem Zucker und dem Ei in einer Rührschüssel schaumig rühren. Das Rezept funktioniert mit Butter genauso gut wie mit Margarine.

Danach die restlichen Zutaten unterheben und zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

Das Waffeleisen vorheizen und die Waffeln nach und nach fertig backen. Die noch warmen Waffeln mit Puderzucker bestreut servieren.

Der Teig ergibt ca. 8 Waffeln.

Im Winter schmecken heiße Kirschen richtig gut zu den Waffeln. Dazu einfach ein Glas Kirschen in einem Topf erhitzen und mit etwas Stärkemehl andicken. Die noch heißen Kirschen zu den frischen Waffeln servieren und ihr habt einen leckeren und wärmenden Snack für Zwischendurch.

No Comments

Leave a Reply