Rezept für Kartoffel-Steinpilz Suppe mit gelben Linsen - vollwertig vegan

Kartoffel-Steinpilz-Suppe {vegan}

Endlich ist wieder Suppenzeit! Auch wenn ich das ganze Jahr über Suppen und Eintöpfe liebe, so schmecken diese doch am besten, wenn es draußen ungemütlich ist und es stürmt und regnet. Und was passt besser zum herbstlichen Wetter als dieses wärmende Kartoffel-Steinpilz-Suppe?

Mein Tipp für vegane Cremesuppen

In Cremesuppen ersetze ich Sahne gerne durch eine Handvoll gelbe oder rote Linsen. Diese zerfallen beim Kochen sehr schnelle und eignen sich daher besonders gut für Cremesuppen. Alternativ kann man auch gut gekochte weiße Bohnen verwenden. Diese dann auch direkt von Anfang mit kochen. Die gekochten Hülsenfrüchte ersetzen die Sahne und sorgen beim Pürieren für eine cremige Konsistenz und liefern gleichzeitig eine Extraportion Proteine.

Zutaten (2 Personen):

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 200 g Kartoffeln
  • 75 g gelbe Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Muskat
  • Salz & Pfeffer
  • Topping:
    • Leinöl
    • frische Petersilie
    • Zitronenabrieb

Zubereitung:

Die Steinpilze in der Gemüsebrühe mindestens eine Stunde quellen lassen. Dann die Steinpilze in ein Sieb gießen und dabei die Steinpilzbrühe auffangen.

Danach die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Das Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Dann die Steinpilze zugeben und kurz mit dünsten. Anschließend die Kartoffeln und die gelben Linsen zugeben und mit der Steinpilzbrühe aufgießen. Die Suppe aufkochen und 20 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Die Kartoffel-Steinpilz-Suppe entweder mit dem Pürierstab oder im Standmixer fein pürieren, Muskat zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf zwei Teller verteilen und mit etwas Leinöl, frischer Petersilie und etwas Zitronenabrieb garnieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply