Rezepte - Frühstück & Nachtisch - Milchreis mit Kokos und Kirschen - glutenfrei - vegan - ayurveda- clean eating

Kokosmilchreis mit Kirschen

Dieser Kokosmilchreis mit frischen Kirschen schmeckt nicht nur zum Frühstück. In einer etwas kleineren Portion eignet sich der Kokosmilchreis auch gut als Nachtisch oder Snack für Zwischendurch.

Anstelle von frischen Kirschen könnt ihr natürlich auch Kirschen aus dem Glas verwenden. In diesem Fall gebt ihr die Kirschen mit dem Saft in einen Topf. Je nach dem wie stark die Kirschen bereits gesüßt sind, könnt ihr den Zuckernateil reduzieren oder sogar ganz drauf verzichten.

Zutaten (2 – 3 Personen):

für den Kokosmilchreis

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 100 g Milchreis
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Steinsalz

für die Kirschen

  • 200 g frische Kirschen
  • 100 g Wasser
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung:

für den Kokosmilchreich

Die Kokosnussmilch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Danach den Milchreis und den Zimt zugeben und bei kleiner Hitze 15 – 20 Minuten köcheln lassen bis der Reis gar ist.

für die Kirschen

In der Zwischenzeit die Kirschen gründlich waschen und entsteinen. In einen Topf zusammen mit Wasser und dem Vollrohrzucker aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Speisestärke mit Hilfe eines Siebs nach und nach zu den Kirschen geben und andicken lassen.

Den Kokosmilchreis auf zwei Schüsseln verteilen und mit den warmen Kirschen servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply