Rezepte - Salat - Mittagessen - Kichererbsensalat mit Rosinen - glutenfrei - vegan - kochen

Salat mit grünen Rosinen und Kichererbsen

Ich bin ein großer Fan von grünem Salat. Davon könnte ich jeden Mittag ein riesen Portion verdrücken. Allerdings nicht mit den klassischen Kombinationen wie rohe Tomaten, rohe Paprika, rohe Gurken und und und. Gemüse in roher Form ist nicht mein Ding. Stattdessen kombiniere ich Blattsalat lieber mit gedünstetem Gemüse, gerösteten Kernen oder gekochten Hülsenfrüchten.

Diesmal musste es schnell gehen und so habe ich den Salat mit Kichererbsen, Kürbiskernen und grünen Rosinen zubereitet. Die grünen Rosinen sorgen für eine leichte süße Note im Salat die nicht bei jedem Bissen auftaucht. Zu dem Salat gab es einige frische Chapatis. Ihr könnt den Salat aber auch zu warmen Reis, Quinoa oder Hirse reichen.

Zutaten (2 Portionen):

  • 1 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht 240 g)
  • 1 mittelgroßer Salat (alternativ eine bunte Salatmischung)
  • 50 g Kürbiskerne
  • 20 g grüne Rosinen
  • 2 – 3 EL Mayonnaise
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Salat gründlich waschen, gut abtropfen lassen und in schneiden.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, unter fließend Wasser gründlich abspülen und ebenfalls gut abtropfen lassen.

In einer Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne leicht rösten.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Mayonnaise und den Zitronensaft zugeben und gut durchrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!

Rezepte - Hauptspeise - Salat - Gemüse - Salat mit Kichererbsen & Rosinen - glutenfrei - vegan - essen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply