Rezepte - Hauptgerichte - Salat -Gemüse - rote Beete Salat mit Kichererbsen - weizenfrei - vegan - kochen

warmer rote Beete Salat mit Kichererbsen

Bei diesem tristen Sommertag sorgt der warme rote Beete Salat für etwas Sommerfeeling. Obwohl rote Beete eher ein typisches Wintergemüse ist, schmeckt es in Kombination mit Salat und Kichererbsen einfach nur köstlich.

Zutaten (2 große Portionen):

für die rote Beete

  • 1 große rote Beete
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

für die Kichererbsen

  • 1 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht 240 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Schwarzkümmel
  • Salz & Pfeffer

für den Salat

  • 10 große Salatblätter (z.B. Lollo Rosso)
  • Olivenöl

Zubereitung:

für die rote Beete

Die rote Beete schälen und würfeln. Achtung, der Saft der roten Beete färbt die Haut dunkelrot und lässt sich nur schwer wieder abwaschen. Daher am besten Handschuhe tragen oder die Hände vorher gut einölen. Dann lässt sich der rote Saft ganz einfach wieder abwaschen.

Das Olivenöl in einem Topf oder Pfanne erhitzen und die rote Beete Würfel bei mittlerer Hitze andünsten. Je nach Frische der roten Beete bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Kurz ver Ende der Kochzeit den Zitronensaft zugeben.

für die Kichererbsen

Die Kichererbsen in einem Sieb unter fließend Wasser gründlich abspülen. Das Olivenöl für die Kichererbsen in einem Topf erwärmen, die Kichererbsen, Paprikapulver und Schwarzkümmel bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze erwärmen. Da die Kichererbsen schon vorgekocht sind braucht ihr diese nur noch aufzuwärmen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

für den Salat

In der Zwischenzeit die Salatblätter gründlich waschen und etwas trocken tupfen. Die Blätter auf zwei Teller verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Anschließend die rote Beete Würfel und die Kichererbsen auf den Teller verteilen.

Rezepte - Salat - Mittagessen - rote Beete Salat - glutenfrei - sojafrei - vegan

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply